Behandlungsablauf

Wie läuft eine Behandlung ab?

Behandlung

Beim ersten Termin erfolgt bei mir immer ein umfangreiches Vorgespräch, bei dem wir zusammen die Problematik erörtern und Sie mir von Ihren Beobachtungen erzählen. Mich interessiert neben Informationen zum Schlafplatz und Verhalten auch die Ernährung Ihres Tieres. Mögliche Diagnosen von Tierärzten oder anderen Therapeuten, sowie die Vorbehandlung und die Krankengeschichte Ihres Tieres sind für meine Planung der weiteren Behandlung von großer Bedeutung. Unabhängig davon untersuche ich Ihr Tier im nächsten Schritt ganzheitlich, um mir selbst ein Bild zu machen.

Wenn ich den Handlungsbedarf Ihres Tieres festgestellt habe, erstelle ich mit Ihnen zusammen einen individuellen Behandlungsplan, welcher speziell auf Ihr Tier zugeschnitten ist. Neben einer ausführlichen Beratung bezüglich Bewegung, Verhalten oder Ernährung können dann Maßnahmen im Bereich der Physiotherapie, Akupunktur oder Blutegelbehandlung vorgenommen werden.

Wichtig: Das Wohl Ihres Tieres liegt auch mir am Herzen und steht bei meiner Planung immer im Mittelpunkt. So wähle ich nur zumutbare Therapieformen aus, welche die Lebensqualität Ihres Tieres verbessern, bzw. erhalten.

 


 

Wie sieht meine Untersuchung aus?

  • Anamnesegespräch
  • Beurteilung des äußeren Erscheinungsbilds (Fell, Ernährung, Extremitätenstellung)
  • Gangbildanalyse
  • Palpation (abtasten der Haut, Muskulatur, Gelenke, Sehnen)
  • Überprüfung der einzelnen Gelenke auf ihre Beweglichkeit und mögliche Veränderungen
  • Neurologische Untersuchung
  • Check der Ausrüstung (Pferd: Sattel, Trense; Hund: Geschirr, Halsband, Leine)
  • Angepasste Behandlung Ihres Tieres
  • Erstellung eines individuellen Behandlungsplans